Das Restaurant "Haus am See" in Bremervörde

Moin Bremervörde!

Das neue Haus am See in Bremervörde ist am Start!

 

Gerne möchten wir für Sie die perfekte Mischung aus Ausflugslokal, Landgasthaus, Brauereiausschank und Eventlocation sein. Bei uns trifft sich Jung & Alt bei regionalen norddeutschen Spezialitäten aus Küche, Brauhaus und Destille. Unsere Gäste verwöhnen wir mit traditionellen Gerichten, saisonalen Spezialitäten und natürlich leckerem selbstgemachten Kuchen aus unserer hauseigenen Konditorei.

 

Im Angebot sind typische norddeutsche Gerichte, gängige Speisen der Landhausküche und jahreszeitliche Spezialitäten. Zur Kaffezeit ab 14 Uhr gibt's selbstgebackene Torten und Blechkuchen.

 

Im Bauerngarten wird im Frühjahr 2020 ein sonniger Biergarten mit einem Pavillon errichtet. Die Aussengastronomie wird ganzjährig geöffnet sein. Hier finden Sie den idealen Platz für eine Rast bei gutem Wetter - egal in welcher Jahreszeit.

 

Gerne sind wir Ihr Gastgeber bei Tagungen, Seminaren, Firmen- und Familienfeiern sowie Hochzeiten. Die benachbarte Aussenstelle des Bremervörder Standesamtes im Backhaus in Verbindung mit der einzigartigen Lage am Vörder See bietet die ideale Voraussetzung für eine traumhafte Hochzeitsfeier.

 

 

Über das Haus am See

Als im Jahr 1973 mit der Ausbaggerung der Wiesen im Norden Bremervördes begonnen wurde, konnte niemand ahnen, was sich aus diesem ersten Schritt einmal ergeben würde. In fünf Bauabschnitten entstand bis Ende der 1970er Jahre eine 43 Hektar große Wasserfläche.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich der See zu einem rund 100 Hektar großen Freizeit- und Erlebnispark. Besonders mit der im Jahr 1991 in  Bremervörde stattgefundenen zweiten Landesausstellung „Natur im Städtebau“ erhielten die Naherholung, der Tourismus und die Umweltbildung weitere und vor allen Dingen nachhaltige Impulse. Der Natur-und Erlebnispark bildet mit seinen blühenden Gärten, den weitläufig angelegten Grünflächen und den vielfältigen Einrichtungen das Herzstück der Stadt Bremervörde.

 

Im Jahre 1986 wurde ein abgebautes Niedersachsenhaus mit Reetdach am Ufer des Vörder Sees wieder aufgebaut. Das Haus befindet sich außen im Originalzustand. Es handelt sich um das im Jahre 1861 errichtete Fachwerkhaus Tietjen in Ostendorf, Hof Nr. 1. Neben dem Haupthaus wurden die Remise und die Scheune ebenfalls originalgetreu erstellt.  Später wurde das Ensemble um ein Backhaus erweitert.

Diese typisch niedersächsische Hofstelle erhielt den Namen "Haus am See" und beherbergt heute unser Restaurant.

 

Öffnungszeiten Winter 2020

Montags Ruhetag

Dienstag - Freitag ab 17:30 Uhr

Samstags ab 14 Uhr

Warme Küche 18 - 21 Uhr

Sonn- und Feiertags ab 11 Uhr

Warme Küche 12 - 14 Uhr und 18 - 21 Uhr

 

Adresse

Haus am See

Huddelberg 15

27432 Bremervörde

Telefon 0 47 61 - 92 45 200

info@hausamsee-bremervoerde.de